Heimatverein Rüthen e.V.

Aktivitäten des Heimatvereins

Aktivitäten des Heimatvereins 1999 Erstmals wurden vom Heimatverein Wegweiser der Rüthener Stadtmauer angefertigt und angebracht. 2000 Im Rüthener Hachtor wurde ein Kreuz angebracht, welches an die schreckliche Zeit der Hexenverfolgung in Rüthen erinnert. Teilnahme an der 800-Jahr-Feier. 2001 Jahreshauptversammlung des Heimatvereins im Kolpinghaus Theateraufführung der Kolpingsfamilie Lisborn „Muorgen geih`t los" in Zusammenarbeit mit dem Plattdeutschen–Kreis Rüthen Aufstellung eines Steinkreuzes (altes Denkmal) im Bibertal Aufstellung einer Gedenktafel mit einer Ruhebank an der Richthofentreppe zur Erinnerung an den Jagdflieger Manfred Freiherr v. Richthofen Neuerrichtung des Caracavanischen Kreuzes in der Rüthener Feldflur Teilnahme am Heimatgebietstag im Hamm Teilnahme an einem Vortrag über Städtearchäologie in Hamm Anbringung eines Schaukastens am Haus Lindenau Erstellung eines kleinen Stadtführers für Rüthen 2002 Es wurde eine Sandsteinlore aus dem 19. Jahrhundert restauriert und mit Unterstützung des Grünsandsteinwerkes Kirsch und der Volksbank Rüthen am Hachtor aufgestellt. Gründung der Jugendgruppe. Erstellung einer Ruhebank und einer Infotafel an der sogenannten "Richthofentreppe" in Rüthen. Die Tafel informiert über die Entstehung der Treppe. Fahrt zum Westfälischen Heimatmuseum nach Detmold. Durchführung des Kreisheimattages in Rüthen. Mit finanzieller Unterstützung eines Mitglieds wurde am Friedhofsportal eine Bronzetafel angebracht, die über die Entstehung des barocken Portals informiert. Der Vorstand beteiligt sich am Rüthener Weihnachtsmarkt mit Verkauf des alten Videofilms „Bei uns zu Haus“ aus dem Jahre 1958. 2003 Fahrt zum Industriemuseum nach Hagen Die Jugendgruppe beteiligt sich am Rüthener Weihnachtsmarkt. 2004 Der Vorstand und die Jugendgruppe haben im Trappenwald neue Bänke aufgestellt und Reparaturen an den Treppen durchgeführt. Die alte barocke Holzfigur „Heiliger Georg“ aus dem 18. Jahrhundert wurde restauriert und nach über 30 Jahren wieder in der Johanneskirche aufgestellt. Verkauf von Grußkarten mit alten historischen Motiven aus Rüthen und erstmals auch aus Altenrüthen. Die Richthofentreppe wurde wieder instand gesetzt. Die "Fünf-Minuten-Bank" wurde angefertigt und an ihrem Ursprungsplatz im Trappenwald aufgestellt. Anmietung von Räumen in der Innenstadt, in denen historische Werkzeuge, Berufe und Mineralien aus dem heimischen Raum vorgestellt werden. Der Vorstand beteiligt sich am Rüthener Weihnachtsmarkt. 2005 Umbau eines alten Ladenlokals zum Museum Eröffnung der Rüthener Museumsstube Beginn mit der Erweiterung der Museumsstube in der oberen Etage Reinigung der Grabsteine auf dem Judenfriedhof Aufstellen eines Wegweisers auf dem Friedhofsparkplatz Schlachtefest auf dem Hof Herbst-Kösterwilmes Der Vorstand beteiligt sich am Weihnachtsmarkt 2006 Erstellung der Homepage Erweiterung der Rüthener Museumsstube Restaurierung einer weiteren Heiligenfigur, Heiliger Nepomuk Instandsetzung einzelner Stufen sowie des Geländers an der Richthofentreppe Aufstellen einer Infotafel am Hachtor, die über die Hexenverbrennung in Rüthen informiert Teilnahme am Weihnachtsmarkt Beschriftung der einzelnen Quartale im Saal des alten Rathauses 2007 Restaurierung der Heiligenfigur Judas Thaddäus Restaurierung sieben kleiner Heiligenfiguren Aufarbeitung der Geschichte des Rüthener Judenfriedhofes Einsammeln der Weihnachtsbäume in Kooperation mit dem Kolpingverein Bewirtung Jungschützenverein an Fronleichnam Teilnahme am Richtfest des Handwerkerdorfes Teilnahme an der Einweihung des Handwerkerdorfes Beteiligung am Osterfeuer, Jugendgruppe sorgt für das leibliche Wohl Spektakel am Hexenturm Teilnahme am Marienmarkt Teilnahme am Weihnachtsmarkt Übergabe der Heiligenfiguren an die Kirchengemeinde Krippenausstellung in der Museumsstube 2008 Einsammeln der Weihnachtsbäume in Kooperation mit dem Kolpingverein Jahreshauptversammlung Pflügen des Ackers für das Kartoffelfest Kartoffeln legen für das Kartoffelfest Teilnahme am Tulpensonntag Fertigstellung und Anbringung eines Eisentores vor einem an der Stadtmauer liegenden alten Bunkers Zusammenfahren des Osterfeuers in Kooperation mit dem Kolpingverein Bewirtung während des Osterfeuers am Ostersonntag durch die Jugendgruppe Bewirtung der Rüthener Vereine am Fronleichnamstag Entziffern der hebräischen Inschriften auf den Grabsteinen des Judenfriedhofes Kartoffelfest auf der Wiese gegenüber der Johanneskirche Teilnahme am Marienmarkt 2010 Einsammeln der Weihnachtsbäume in Kooperation mit dem Kolpingverein Jahreshauptversammlung Schlachtefest auf dem Hof Herbst-Kösterwilmes Teilnahme an der Aktion WDR2 Live in Rüthen Zusammenfahren des Osterfeuers in Kooperation mit dem Kolpingverein Teilnahme am Weihnachtsmarkt 2011         Jahreshauptversammlung Kartoffelfest Teilnahme am Weihnachtsmarkt 2012 Jahreshauptversammlung Bau des Backhauses 2013 Jahreshauptversammlung Eröffnung Backhaus 2014 Jahreshauptversammlung 2015 Jahreshauptversammlung 2016 Jahreshauptversammlung Rüthener Heimattage Teilnahme am Weihnachtsmarkt 2017 Jahreshauptversammlung Relaunch der Homepage Teilnahme am Zunftfestes der Schreiner Rüthener Heimattage Ausflug nach Detmold